Biodynamischer Wein


“RESPEKT FÜR DIE NATUR”

Die Biologisch-dynamische Landwirtschaft ist eine besondere Form des biologischen Landbaus. Sie wurde 1920 von dem österreichischen Anthroposophen Rudolf Steiner entwickelt. 

Die Grundlage sind traditionelle Methoden, bei denen Viehwirtschaft und Mischkultur den zentralen Aspekt der Bewirtschaftung bilden. Noch mehr als bei der Biologischen Landwirtschaft wird der Augenmerk auf Vorbeugen als auf Behandeln gelegt. Der Landwirtschaftliche Betrieb wird als Organismus gesehen. Menschen, Tiere, Pflanzen und der Boden leben im Einklang mit der Natur. 

“Es ist an der Zeit aufzuwachen – die Natur braucht keine Chemie um zu wachsen! Nur ein respektvolles Zusammenleben! Ein Geben und Nehmen”

Der biodynamische Ansatz wird immer beliebter in der Weinwirtschaft. “Zu Recht! :)”

Um mikrobielles Leben anzuregen, werden natürliche Präparate auf pflanzlicher Basis (Schafgarbe, Kamille, Brennnessel usw.) und Mineralstoffe (Quarz) als Dünger eingesetzt. Der ganzheitliche Ansatz sieht den Betrieb als Teil des umfassenden Sonnensystem, in dem große Himmelskörper beachtliche Kräfte aufeinander ausüben (Licht, Schwerkraft, Gravitation usw.). Diese äußeren Faktoren wirken sich maßgeblich auf das Leben auf unserer Erde aus und diese bezieht die Biodynamik mit ein. 

Im Keller geht die Biodynamie weiter und der Mehraufwand im Weinberg erweist sich als Gewinn. Der Winzer begleitet und kontrolliert den Werdegang des Biodynamischen Weins. Der physikalische oder chemische Eingriff, so wie das Beeinflussen der Gärung durch Reinzuchthefen sind nicht erlaubt. Je gesünder die Rebstöcke desto besser sind die geernteten Trauben und umso weniger Arbeit im Keller ist nötig. So entstehen Qualitätsweine mit tiefen, komplexen, vom Terroir geprägten Geschmack. Unverfälschte und nicht im Labor gezüchtete Weine! 

Die viele Arbeit zahlt sich im Geschmack aus: vielfältig, lebendig, natürlich, ausergewöhnlich und naturnah – BÄM – Enjoy!” “Wir feiern Biodynamische Weine” und freuen uns auf die Geschmacksvielfalt die noch vor uns liegt!

Biodynamische Weine unterliegen noch strengeren Vorgaben als Bio- oder ökologische Weine und werden durch unabhängige private Organisationen wie DEMETER, RESPEKT BIODYN oder ECOVIN kontrolliert und zertifiziert. 

Für uns steht die Arbeit des Winzers im Vordergrund und nicht die Zertifizierung. Daher haben wir auch Micro-Wineries, die kein Siegel haben aber dennoch nach biodynamischen Prinzipien arbeiten. 

Kategorie: Wein Infos
Wir verwenden Cookies, um dir die bestmögliche Erfahrung auf GrapeTimes zu ermöglichen. Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Nutzung von Cookies zu.